Holger Zastrow

Der 50-jährige Dresdner Unternehmer ist Landesvorsitzender und Spitzenkandidat der sächsischen Freidemokraten zur Landtagswahl 2019. Der ausgebildete Industriekaufmann gründete 1995 eine Werbe-, PR und Eventagentur, deren Geschäftsführer er bis heute ist.

Im Jahr 2016 erwarb Holger Zastrow den traditionsreichen, fast 20 Jahre brachliegenden und dem Verfall preisgegebenen Ausflugsort „Hofewiese“ in der Dresdner Heide, den er und seine Frau Ariane seither schrittweise – zunächst als Freiluftwirtschaft – wieder zum Leben erwecken.

Sein politisches Engagement begann im Herbst 1989 – er gehört zu den Gründern der Jungliberalen Aktion (JuliA) in Dresden. Seit 1999 ist er Landesvorsitzender der sächsischen Freidemokraten. Von 2004 bis 2014 führte Zastrow die FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag. Er ist zudem Vorsitzender der FDP-Fraktion im Dresdner Stadtrat und erzielte zur Stadtratswahl 2019 das beste Ergebnis aller 70 Stadträte in Dresden.

Holger Zastrow
Freiheit

Freiheit

Ich möchte ein Sachsen, das ein starker Partner für Anpacker und Macher ist. Wir brauchen eine neue Kultur der Wertschätzung für alle Tüchtigen – mit mehr Freiheiten und weniger Bevormundung, einer Senkung der Steuerlast und einer bürgerfreundlichen Verwaltung. Lichten wir endlich das Bürokratiedickicht und sorgen wir dafür, dass sich gute Ideen entfalten können!

Bildung

Bildung

Sachsens Schüler verdienen eine bessere Bildung. Beenden wir den Unterrichtsausfall, holen wir unsere Schulen aus der analogen Kreidezeit ins Digitalzeitalter und schaffen wir für unsere Talentschmieden mehr Freiheiten. Leistung muss auch zukünftig der Maßstab sein. Neben Gymnasium und Berufsschule möchte ich starke Oberschulen denn Sachsen braucht Meister und Master.

Verkehr

Verkehr

Jeder soll selbst entscheiden können, wie er sich fortbewegt – egal ob mit Auto, Fahrrad oder Bus. Schluss damit, dass wir wertvolle Lebenszeit im Stau oder durch schlechte ÖPNV-Anschlüsse verschwenden. Daher kämpfe ich für einen deutlich schnelleren Bau von Straße und Schiene, kostenlosen Schülerverkehr und eine intelligente Vernetzung von Verkehrsmitteln.

Sicherheit

Sicherheit

Es ist unsere Freiheit und unser Leben. Ich möchte einen starken Rechtsstaat, der meine Privatsphäre schützt aber auch konsequent gegen Kriminelle, Clans und Extremisten vorgeht. Sicherheit ist Lebensqualität. Wir brauchen mehr und besser ausgestattete Polizisten auf der Straße. Ebenso notwendig: Ein klares Einwanderungsgesetz und die konsequente Abschiebung von Gefährdern.

Digitalisierung

Digitalisierung

Die Digitalisierung verbessert unser Leben. Ich möchte ein innovatives Sachsen als digitalen Champion ohne Funklöcher und ohne Download im Schneckentempo. Wir brauchen Glasfaser statt Kupfer, schnellen Mobilfunk überall und einen 24h Online-Zugang für alle Verwaltungsleistungen. Unsere Zeit ist zu wertvoll, um sie auf Amtsstuben zu verschwenden.

Umwelt

Umwelt

Eine gesunde Umwelt gehört zu einem lebenswerten Sachsen. Wir brauchen Umweltschutz mit Köpfchen statt populistischer Verbote, Panik und Hysterie. Warum setzen wir nicht auf innovativen Konzepte wie grüne Treibstoffe oder Wasserstoff? Oder schaffen mehr Wald und Wiesen? Für mich ist auch klar: Energie muss sicher und bezahlbar bleiben.